Zurück
Silvan Baier

Silvan Baier

Student

“Nachhaltig zu investieren ist mir eine Herzensangelegenheit. Yova lässt den Privatanleger die Welt von morgen mitgestalten und ermöglicht bereits mit kleinen Summen diversifizierte Geldanlagen.”

Auszug aus Silvans Portfolio

Medizintechnik Medizintechnik

BB Biotech AG hilft Therapien für Krankheiten zu finden, die aktuell keine haben.

AbbVie arbeitet an Heilmethoden für Parkinson.

... und viele mehr.
Internet der Dinge Internet der Dinge

U Blox Controller werden für Smart Cities Technologien genutzt. Damit können sie Städte effizienter und grüner machen.

Cisco ist Vorreiter im Bereich Diversität, gerade auf der Managementebene.

... und viele mehr.
Medical engineering Medical engineering

Sonova stellt innovative Hörgeräte her. Damit haben sie einen grossen Einfluss auf die Lebensqualität grosser Teile unserer Bevölkerung.

Gute Diabetes-Produkte sind extrem wichtig für den Alltag von Diabetikern. Ypsomed ist innovativ in diesem Bereich.

... und viele mehr.

Silvan Baier studiert Betriebswirtschaftslehre an der Universität St.Gallen. Studiert er nicht gerade, dann findet man ihn in den Laufschuhen oder auf dem Fahrrad.

Wieviel Erfahrung hattest Du mit dem Thema Geldanlage bevor Du Yova kennen gelernt hast?

Ich hatte zwar ein Grundsatzwissen zur Funktionsweise von Finanzmärkten aber noch keine praktische Erfahrung.

Warum wolltest Du überhaupt Geld anlegen?

Die Finanzwelt hat mich bereits als Kind interessiert. Mir fehlte jedoch neben dem Zugang vor allem konkretes Wissen. Denn das Risiko von unüberlegten und impulsiven Entscheidungen am Markt war mir sehr bewusst. Parallel dazu fehlte mir auch ein guter Partner zur Umsetzung. Das Investieren über meine Hausbank war an hohe Gebühren und einen umständlichen Prozess gekoppelt.

Wieso hast Du Dich also für Yova entschieden?

Ich habe mir verschiedene Anbieter angeschaut. Die folgenden Gründen sprachen für Yova: Erstens war es mir sehr wichtig, eine Idee mit gesellschaftlichem Mehrwert und viel Zukunftspotenzial zu unterstützen. Darüber hinaus war die Möglichkeit, kostengünstig nachhaltig zu investieren, sehr interessant. Drittens macht es Yova möglich, trotz kleinerer Summen eine diversifizierte, also risikoptimierte Geldanlage zu bekommen. Yova erlaubt es mir nicht nur, entsprechend meiner Werte zu investieren, sondern verkörpert diese selbst. In einem intransparenten, stark regulierten Markt reduziert Yova Komplexität und lässt den Privatanleger die Welt von Morgen mitgestalten. Dies kann ich nur unterstützen.

Was hat Dir an Yova am besten gefallen?

Besonders gefällt mir, dass Yova keine komplexen Produkte verkauft oder hohe Gebühren verlangt. Mir wird die komplette Wahlfreiheit bei der Ausgestaltung meiner Anlage gelassen – und trotzdem ist es kinderleicht. Yova ist ein wahrhaftig kundenorientierter Asset Manager.

Wie kann Yova sich noch verbessern? Was wünschst Du Dir für die Zukunft?

Zusätzliche Unternehmen und weitere Assetklassen als Teil des Anlageuniversums wären meine beiden Wünsche für die Zukunft.