Zurück
Stephanie Göbel

Stephanie Göbel

Quality Manager Medical Devices

“Ich habe mich für Yova entschieden, weil für mich Nachhaltigkeit bei der Geldanlage genauso wichtig ist wie beim Einkaufen.”

Auszug aus Stephanies Portfolio

Saubere Energien Saubere Energien

Wind Energie ist für mich ein Zukunftsthema. Gamesa ist als Hersteller von Windturbinen hier ganz vorne mit dabei.

Kingspan stellt Hochleistungsdämm- und Gebäudehüllenlösungen dar. Dadurch sparen Gebäude Energie und verursachen weniger Treibhausgase.

Nibe ist ein tolles Unternehmen, da es hilft, Gebäuden beim Heizen und Kühlen Energie zu sparen. Solche Technologien brauchen wir, wenn wir den Klimawandel ernst nehmen.

... und viele mehr.
Sauberes Wasser Sauberes Wasser

Zugang zu sauberem Wasser ist ein extrem grosses Problem. Veolia hat schon über 8 Millionen Menschen zu besserer Wasserversorgung verholfen.

United Utilities macht aus Klärschwamm sauberes Wasser. Klingt unsexy, hat aber eine tolle Wirkung auf die Welt!

... und viele mehr.

Stephanie ist Mutter zweier Kinder und arbeitet als Quality Manager in der Medizintechnikbranche. Sie ist verheiratet und ist in Ihrer Freizeit Trainerin einer Jugend-Fussballmannschaft, macht Yoga oder ist auf ihrem Mountainbike unterwegs.

Wieviel Erfahrung hattest Du mit dem Thema Geldanlage bevor Du Yova kennen gelernt hast?

Ich hatte kaum Erfahrung mit der Finanzwelt. Tatsächlich habe ich öfter darüber nachgedacht, wie ich mein Geld anlegen könnte – beispielsweise in Aktien. Denn beim Thema Geldanlage spielte die Altersvorsorge für mich eine zentrale Rolle, daher habe ich nach langfristigen Anlagemöglichkeiten gesucht. Ein guter Freund hat mir Yova vorgestellt und das Konzept hat mich überzeugt.

Wieso hast Du Dich also für Yova entschieden?

Ich habe mich für Yova entschieden, weil für mich Nachhaltigkeit bei der Geldanlage genauso wichtig ist wie beim Einkaufen. Auch bei der Geldanlage möchte ich meine Prinzipien soweit wie möglich umsetzen und in Unternehmen investieren, die  beispielsweise zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen beitragen.. . Die Möglichkeit, ein breites Portfolio zu bekommen und mir aussuchen zu können, welche Firmen ich unterstütze, finde ich super.

Und was genau hat Dich bei Yova überzeugt?

Mich hat euer Konzept “Impact Investing für alle” überzeugt. Daneben hat mir auch eure professionell und übersichtlich gestaltete Website gut gefallen. Nicht zuletzt habe ich die zwischenmenschliche Kommunikation mit dem Customer Success Team sehr geschätzt, welche bei mir grosses Vertrauen geschaffen hat.

Was hat Dir an Yova am besten gefallen?

Am coolsten war der Moment, in dem ich das erste Mal durch die Liste “meiner” Unternehmen scrollen konnte. Das Gefühl “ich bin jetzt Mitbesitzerin dieser Firma” war wirklich schön. Ich finde gerade die Transparenz bei Yova super und habe Yova daher schon einigen Freunden weiterempfohlen!

Wie kann Yova sich noch verbessern? Was wünschst Du Dir für die Zukunft?

Für die Zukunft wünsche ich mir, dass weitere Kategorien hinzugefügt werden. Sport wäre zum Beispiel cool, sowie auch generell Freizeit oder Mode. Mehr Infos und ein noch besseres Reporting über die Entwicklung der einzelnen Unternehmen meines Portfolios wären auch interessant.